Qualitätskriterien für die Suchtprävention

Die Fachstelle für Suchtprävention Berlin entwickelt Qualitätskriterien in der Suchtprävention. Sie bezieht dabei neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, allen voran die Expertise zur Suchtprävention der BZgA ein.

Unsere Maßnahmen der Qualitätssicherung 

 

  • Standardisierte Projektplanung, -durchführung und –auswertung auf der Grundlage des IFT München
  • Qualitätsinstrument Suchtprävention Berlin (Download: QISB-Liste (PDF))
  • Kundenbefragung (Beratung, Workshops, Fachveranstaltungen) und Anpassung der Leistungen entsprechend des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
  • Dokumentation und Auswertung aller Leistungen mit Dot.sys
  • Bundesweite Vernetzung in http://www.prevnet.de/
  • Kontinuierlicher Abgleich mit bundesweiten Aktivitäten
  • Teilnahme an Fachtagungen und Initierung von Fachgruppen zur Qualität in der Suchtprävention