Methode »Unterwegs in Berlin«

3,00 

Kurzfilm und Methode zur suchtpräventiven Arbeit mit Jugendlichen mit Migrations- oder Fluchthintergrund.

Produktbeschreibung

Um niedrigschwellig über Substanzkonsum, riskante Verhaltensweisen und Alltagshürden ins Gespräch zu kommen, gibt es jetzt einen animierten Kurzfilm, der ohne Sprache auskommt und in dem drei Jugendliche sich jeweils durch eine Stadt-Landschaft mit Hindernissen und Herausforderungen bewegen. Das Design in Anlehnung an ein Jump’n’Run-Computerspiel holt junge Menschen in ihrer Lebenswelt ab und weckt Interesse für die damit verbundenen Inhalte, wie z.B. Cannabiskonsum oder Glücksspiel. Interaktiv fördert der Film die Auseinandersetzung der Jugendlichen mit ihren eigenen Bewältigungsstrategien.

Inhalt: 1 großer Kartensatz und 3 kleine Kartensätze mit jeweils 18 unterschiedlichen Filmszenen zzgl. Anleitung in einer abheftbaren Mappe im Format DIN A4

Hrsg.: Fachstelle für Suchtprävention (2019)

Zusätzliche Information

Gewicht 276 g
Größe 21 × 29.7 × 1.5 cm