wurde erfolgreich zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Warenkorb

Neuer Ratgeber unterstützt Eltern dabei, Kinder und Jugendliche vor riskantem Konsum zu schützen!

20. Dezember 2018 Februar 1st, 2019 Allgemein

Als Eltern sind Sie wichtig für Ihr Kind – Sie geben Orientierung, sind Vorbild und Begleiter*in im Alltag! Das Jugendalter ist eine herausfordernde Lebensphase, nicht nur für die Jugendlichen – vieles verändert sich, gefühlt ist alles anders. Und in dieser Zeit machen Kinder vielleicht die ersten Konsumerfahrungen und Eltern fragen sich, ob das harmlos oder riskant ist?

Zu diesen Themen hat die Fachstelle für Suchtprävention im Land Berlin jetzt den neuen Elternratgeber „Kinder und Jugendliche vor riskantem Umgang mit Alkohol, Cannabis oder Handy schützen“ veröffentlicht.

Der Ratgeber beschreibt was es heißt, Jugendliche durch die Pubertät zu begleiten, gibt Tipps, wie Eltern ihr Kind stärken können im Umgang mit Suchtmittelkonsum und im „Nein sagen“. Anhand von Beispielen erhalten Eltern Tipps, wie sie Alltagssituationen meistern können: Zum Beispiel wenn Sohn oder Tochter angetrunken von einer Party nach Hause kommt, wie Online-Nutzung begrenzt werden oder über Cannabiskonsum gesprochen werden kann.

Der Elternratgeber steht Ihnen ab sofort zum Download bereit oder auf issue.com. Als gedruckte Broschüre kann er ab Januar in der Fachstelle für Suchtprävention Berlin bezogen werden – entweder per Abholung während der Öffnungszeiten oder per Bestellung über das Bestellportal.

Haben Sie Fragen rund um das Thema Suchtprävention in der Erziehung?
Dann nutzen Sie auch gerne unsere Beratung – telefonisch oder persönlich!
Rufen Sie uns an unter 030 – 29 35 26 15 oder info@berlin-suchtpraevention.de