Skip to main content
search
0

2-tägiges Intensivseminar für die suchtpräventive Arbeit mit Geflüchteten

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Tag(e): 17.10.2022 - 18.10.2022
Zeit: 9:00 - 15:30 Uhr

Veranstaltungsort
Seminarraum der Fachstelle für Suchtprävention im Land Berlin

Kategorien


https://www.berlin-suchtpraevention.de/wp-content/uploads/2018/07/SP_3D_Perspektive_Gefluechtete.jpg

Das kostenfreie, interaktive Seminar richtet sich an alle Personen, die suchtpräventiv mit Geflüchteten arbeiten möchten (z.B. in Jobcentern, in Unterkünften, bei Wohnungsbaugesellschaften, in Berufsförderungsmaßnahmen, Schulen, betreutes Jugendwohnen etc.).

Die zweitägige Veranstaltung bietet mehr Raum für noch intensiveren fachlichen Austausch. Zudem bietet sie Ihnen die Möglichkeit, Ihre Haltung zum Thema zu reflektieren sowie Ihren Praxisalltag hinsichtlich des Umgangs mit dem Thema Sucht zu durchdenken und Ansatzpunkte für die suchtpräventive Arbeit zu erkennen.

Praxisnah werden folgende Themen behandelt:

Tag 1:

  • Hintergrund: Flucht, Trauma und Sucht
  • Haltung
  • Suchtentstehung & -prävention
  • Wirkungsweisen
  • Rechtliche Aspekte

Tag 2:

  • Interkulturelle Kommunikation & Kompetenz
  • Intervention & Ansprache
  • Praxistransfer – Wie kann suchtpräventives Arbeiten im eigenen Arbeitsumfeld gelingen?
  • Präventionsmaßnahmen und Hilfesysteme

 

Anmeldung unter: anmeldung@berlin-suchtpraevention.de