Skip to main content
search
0

Betroffene und Angehörige sprechen miteinander

Um die Karte zu sehen, müssen Sie hier Cookies für google maps akzeptieren.

Datum/Zeit
Tag(e): 10.06.2024
Zeit: 17:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
PBAM Beratungsstelle Wilmersdorf

Kategorien


Wir laden Angehörige und abstinent lebende Betroffene aus unseren geleiteten Gruppen zu einem gemeinsamen Austausch ein. Nicht nur die Betroffenen selbst leiden unter dem Missbrauch oder der Abhängigkeit. Sucht betrifft auch das Umfeld. Nicht selten berichten Betroffene selbst über einschneidende Erfahrungen als Angehörige bereits in der Herkunftsfamilie. Was bedeutet es für Angehörige mit einem suchtkranken Menschen zu leben? Macht die Sucht die Angehörigen krank? Wie wirkt sich das Verhalten der Angehörigen auf den Suchtkranken aus? Können Angehörige die Sucht beeinflussen? Wie können beide Seiten miteinander gesunden?