0

Elternabend »HaLT – Hart am Limit« zum Thema Alkohol

22. September 2022 Elternkurse, Für Eltern
Lade Karte ...

Datum/Zeit
Tag(e): 22.09.2022
Zeit: 16:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Seminarraum der Fachstelle für Suchtprävention

Kategorien


Freiheit und Limit – Mit Jugendlichen über Alkohol ins Gespräch kommen

Haben Sie den Eindruck, dass Alkoholkonsum für Ihr Kind und seine/ihre Freund*innen Thema ist? Ist Ihre Tochter / Ihr Sohn vielleicht schon einmal angetrunken von einer Party nach Hause gekommen und Sie haben sich gefragt, wie Sie darauf reagieren sollen?

Unter Jugendlichen ist der Konsum von Alkohol, genau wie in der restlichen Bevölkerung, sehr verbreitet. Rund 63% aller 12 – 17-Jährigen haben laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in ihrem Leben mindestens einmalig ein alkoholisches Getränk zu sich genommen und fast 10% konsumieren regelmäßig (Orth, B. & Merkel, C., 2019).

Nicht selten wird auch so viel getrunken, dass es zu einer Alkoholintoxikation kommt, die im Krankenhaus behandelt werden muss. Im Alltag stoßen Eltern immer wieder auf Fragen rund um den angemessenen Umgang mit dem Thema Alkohol.

Alkohol hat eine hohe gesellschaftliche Akzeptanz, die sich u.a. darin zeigt, dass bei Treffen mit Freund*innen, Feiern und anderen Zusammenkünften alkoholische Getränke für viele selbstverständlich dazu gehören. Eltern fällt es in 
diesem Kontext oftmals schwer, den Kindern Grenzen aufzuzeigen. Grund genug, sich über die Risiken von Alkohol und möglichen Empfehlungen zum angemessenen Umgang im Familienalltag zu informieren und auszutauschen.

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein Angebot für Eltern, 
die sich eine oder mehrere der folgenden Fragen stellen:

  • Wie kann ich mein Kind vor riskantem Alkoholkonsum schützen?
  • Wie kann ich ein gutes Vorbild sein?
  • Welche Rolle spielt der Freundeskreis?
  • Wie steht es um den Jugendschutz?
  • Was ist eigentlich Binge-Drinking?
  • Soll ich mein Kind ständig kontrollieren?
  • Wann soll ich Grenzen setzen?

Sie erhalten Informationen zum Thema Alkohol sowie Tipps und elterliche Regeln zum Umgang mit Alkohol in der 
Familie. Zudem haben Sie die Möglichkeit mit Expert*innen und anderen Eltern ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Programms »HaLT – Hart am Limit«, einem Präventions- und Frühinterventionsprogramm zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor riskantem Alkoholkonsum, statt.

Zielgruppe
Wir bitten um Verständnis, dass sich die Elternseminare ausschließlich an Eltern richten und dass die Teilnehmendenzahl begrenzt ist. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Termine
22. September 2022
Die Fortbildung findet von 16.00 – 19.00 Uhr statt.

Sollte dieser Termin ausgebucht sein, melden schauen Sie ob am 31. Mai 2022 noch Plätze frei sind. Weitere Präsenz-Termine auf Anfrage.

Wenn Sie für eine Elterngruppe (z.B. aus Schule oder Familienzentrum) ein separates Seminar buchen möchten, 
nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf – wir vereinbaren einen individuellen Termin mit Ihnen.

Veranstaltungsort
Seminarraum der Fachstelle für Suchtprävention Berlin
Chausseestraße 128/129 |10115 Berlin-Mitte

Anmeldemodalitäten
Die Anmeldung für die Fortbildung erfolgt per E-Mail an die Fachstelle für Suchtprävention Berlin. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bei erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Ein eventueller Rücktritt vom Seminar muss schriftlich erfolgen.

Digitale Angebote finden via Zoom statt. Zur Teilnahme benötigen Sie eine 
stabile Internetverbindung, ein Mikrofon sowie eine Kamera am Rechner.

Für Ihre Anmeldung oder zur Klärung von Fragen sind wir für Sie da!

Fachstelle für Suchtprävention Berlin
Chausseestraße 128/129 |10115 Berlin-Mitte
Fon: 030-293 526 15 | Fax: 030-293 526 16
E-Mail: anmeldung@berlin-suchtpraevention.de
www.berlin-suchtpraevention.de | www.kompetent-gesund.de

Weitere Informationen zum Programm »HaLT – Hart am Limit« finden Sie unter:
www.halt.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Maximale TN Zahl 18

Die Seminarunterlagen als Download finden Sie hier.