wurde erfolgreich zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Fortbildung „Kita-MOVE – MOtivierende KurzinterVEntion“

9. September 2019 Kita-MOVE
Lade Karte ...

Datum/Zeit
Tag(e): 09.09.2019 - 11.09.2019
Zeit: 9:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Fachstelle für Suchtprävention Berlin

Kategorien


Erzieher*innen erleben in ihrem Berufsalltag nicht selten entmutigte, frustrierte oder scheinbar gedankenlose Eltern. Gespräche mit diesen Eltern fallen schwer und hinterlassen oftmals Ratlosigkeit und Unzufriedenheit auf beiden Seiten.

Kita-MOVE
• ist eine Fortbildung zur Gesprächsführung
• unterstützt Erzieher*innen bei der Stärkung der Eltern in ihrem Erziehungsverhalten
• ermutigt Erzieher*innen, Alltagssituationen und Gesprächsanlässe gelassen und kompetent zu nutzen
• hilft, bisher schwer erreichbare Eltern anzusprechen und mit kurzen Interventionen einen motivierenden Dialog über Erziehungs-/Präventionsfragen einzuleiten
• basiert auf:
o einem Konzept der g!nko Stiftung für Prävention
o der von der Universität Bielefeld in ihrer Wirksamkeit erfolgreich evaluierten Methode MOVE – MOtivierende KurzinterVEntion
o den wissenschaftlichen Grundlagen des „Transtheoretischen Modells der Veränderung“ (Prochaska, DiClemente u.a.) und den Prinzipien des „Motivational Interviewing“(nach Miller & Rollnick)

Zielgruppe
Die Fortbildung ist konzipiert für Mitarbeiter*innen aus Kindertagesstätten/Familienzentren und richtet sich in erster Linie an Einrichtungs- und Gruppenleitungen. KITA-MOVE wird darüber hinaus als teaminterne Maßnahme für Kindertagesstätten und Familienzentren angeboten.

Inhalte
• Einführung in Grundregeln motivierender Gesprächsführung
• Übungen zur Gestaltung schwieriger Gesprächssituationen
• Hilfen zum Einstieg ins Gespräch und zur Formulierung realistischer nächster Schritte
• Perspektiven für eine vertiefte und entlastende Kooperation mit Beratungsstellen und Ämtern
• Einschätzung von Kindeswohlgefährdung

Ablauf
Das Curriculum der Fortbildung beinhaltet 12 inhaltlich aufeinander abgestimmte Module à 90 Minuten. Der praktische Übungsanteil steht im Vordergrund und wird von der Vermittlung theoretischer Kenntnisse zu den jeweiligen Themenbereichen flankiert.

Leistungen und Kosten
Die Fortbildung kostet pro Teilnehmer*in insgesamt 120,00 Euro.
Darin enthalten sind folgende Leistungen:
• Ausbildung durch erfahrene und im Lehren der Methode zertifizierte Präventionsfachkräfte
• umfangreiche Schulungsunterlagen
• durch die Urheber der Methode lizenziertes Teilnahme-Zertifikat
• Getränke

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Anmeldung

Wenn Sie Ihre Dienstadresse angeben, vergessen Sie bitte nicht, Ihre Institution einzutragen.

captcha