Kinder(-schutz) in suchtbelasteten Familien – Anforderungen für eine gelingende Kooperation

0,10 

Bestandsaufnahme und Empfehlungen zur Kooperation an den Schnittstellen zwischen den Bereichen Kita, Schule, Jugend-, Familien- und Suchthilfe.

DIN A4

Nicht vorrätig

Artikelnummer: BR-KINDERSCH Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Produktbeschreibung

Fast jedes 6. Kind lebt zumindest vorübergehend in einer von Sucht belasteten Familie. Diese Kinder sind in vielen pädagogischen Arbeitsfeldern anzutreffen. Ein aufmerksames, sensibles und fachlich angemessenes Handeln in den jeweiligen Kontexten und eine gute Vernetzung zwischen diesen Bereichen ist wichtig, damit die Kinder und deren Familien so früh wie möglich unterstützt und die schädigenden Auswirkungen von Sucht auf das System Familie möglichst gering gehalten werden. Das Anforderungspapier gibt Empfehlungen für eine verbesserte Kooperation zwischen den verschiedenen pädagogischen Arbeitsfeldern.

Hrsg.: Fachstelle für Suchtprävention Berlin (2017)

Zusätzliche Information

Gewicht 16 g
Größe 21 × 29.7 cm