Eltern motivieren und einbinden

Um Kinder bestmöglich zu fördern, ist es wichtig, die Eltern mit „ins Boot zu holen“. Kita-MOVE und Schul-MOVE-Eltern stärken Pädagog*innen darin, Gespräche mit entmutigten, frustrierten oder scheinbar gedankenlosen Eltern konstruktiv zu führen und kurze Gesprächsanlässe effektiv zu nutzen.

Kita-MOVE

Erzieher*innen in Kitas oder Mitarbeiter*innen in Familienzentren erleben in ihrem Berufsalltag nicht selten entmutigte, frustrierte oder scheinbar gedankenlose Eltern. Gespräche mit diesen Eltern fallen schwer und hinterlassen oftmals Ratlosigkeit und Unzufriedenheit auf beiden Seiten.

Kita-MOVE basiert auf einem Konzept der g!nko Stiftung für Prävention und der von der Universität Bielefeld in ihrer Wirksamkeit erfolgreich evaluierten Methode der Motivierenden Kurzintervention. Kita MOVE

  • ist eine Fortbildung zur Gesprächsführung,
  • unterstützt Erzieher*innen bei der Stärkung der Eltern in ihrem Erziehungsverhalten,
  • ermutigt Erzieher*innen, Alltagssituationen und Gesprächsanlässe gelassen und kompetent zu nutzen,
  • hilft, bisher schwer erreichbare Eltern anzusprechen und mit kurzen Interventionen einen motivierenden Dialog über Erziehungs-/Präventionsfragen einzuleiten.

Zielgruppe

Die Fortbildung ist konzipiert für Mitarbeiter*innen aus Kindertagesstätten/Familienzentren/Frühe Hilfen und richtet sich in erster Linie an Einrichtungs- und Gruppenleitungen. Kita-MOVE wird darüber hinaus als teaminterne Maßnahme („Inhouse-Schulung“) angeboten.

 

Inhalte

  • Einführung in Grundregeln motivierender Gesprächsführung
  • Übungen zur Gestaltung schwieriger Gesprächssituationen
  • Hilfen zum Einstieg ins Gespräch und zur Formulierung realistischer nächster Schritte
  • Perspektiven für eine vertiefte und entlastende Kooperation mit Beratungsstellen und Ämtern
  • Einschätzung von Kindeswohlgefährdung

Informationen zu konkreten Schulungsterminen finden Sie hier. Für Inhouse-Schulungen kontaktieren Sie uns gerne direkt: info@berlin-suchtpraevention.de

SCHUL-MOVE Eltern –
Motivierende Kurzintervention im Kontext Schule

Schul-MOVE Eltern basiert auf einem Konzept der g!nko Stiftung für Prävention und der von der Universität Bielefeld in ihrer Wirksamkeit erfolgreich evaluierten Methode der Motivierenden Kurzintervention. Schul-MOVE ist eine Fortbildung zur Gesprächsführung, die darin unterstützt,

  • Eltern in ihrer jeweiligen Lebenswelt zu verstehen,
  • zur Reflexion von Erziehungsfragen anzuregen,
  • ggf. zur Aufnahme weiterführender Angebote zu motivieren.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Lehrer*innen sowie Schulsozialpädagog*innen.

 

Inhalte

  • Einführung in Grundregeln motivierender Gesprächsführung
  • Übungen zur Gestaltung schwieriger Gesprächssituationen
  • Hilfen zum Einstieg ins Gespräch und zur Formulierung realistischer nächster Schritte
  • Perspektiven für eine vertiefte und entlastende Kooperation mit Schulsozialarbeiter*innen
  • sowie mit anderen beteiligten Berufsgruppen

Sollten sich ausreichend Interessent*innen finden, würde mit diesen ein Schulungstermin vereinbart werden. Auch Wünsche nach Inhouse-Schulungen nehmen wir an. Bei Interesse an Schul-MOVE Eltern nehmen Sie mit uns Kontakt auf!