„Corona und Cannabis“ – Chat über den Umgang mit Konsum und Einschränkungen

14. Mai 2020 Allgemein

Es ist derzeit kaum möglich, ein Gespräch zu führen, einen Artikel zu lesen oder einen Medienbeitrag zu sehen ohne dass das Wort Corona fällt. Die aktuelle Situation hat auf sämtliche Lebensbereiche Einfluss – auch auf den Umgang der Jugendlichen mit Substanzen wie Cannabis. Was sollen Eltern und Fachpersonen, die mit Jugendlichen arbeiten, beachten, wenn Jugendliche vermehrt konsumieren?

Unsere Mitarbeiterinnen Katrin Petermann, Psychotherapeutin und Beraterin, verantwortlich für die Beratung u.a. von Eltern und Katrin Bartusch, Mitarbeiterin für die schulische Prävention, tauschen sich im Chatgespräch (natürlich aus dem Home-Office) über den Umgang mit Cannabiskonsum unter Corona-Bedingungen aus.

Lesen Sie hier den Chat (PDF)